Nachfahrenliste Andreas Gehweiler

 

1. Gehweiler, Andreas, * Pfalz um 1646, + Münchingen 31.07.1720
    gemäss KB Münchingen: + mit 73 Jahren
    Bürger und Küfer, Beisitzer in Münchingen, Württemberg

Schreibweise auch Gehweyler, Geweiler, Gehweiler !


 I. oo Margaretha ... , * um 1643,  + Münchingen 25.01.1709 mit 66 J.
II. oo nach 1809 Anna Maria ... , * um 1657,  + Münchingen 28.09.1718 mit 61 J.

5 Kinder von Nr. 1

2. Gehweiler, Hans Carl, * Münchingen/Württemberg um 1670, + Bissingen/Württemberg vor     1727
    Weinküfer, Gerichtsmann, Richter in Bissingen, Württemberg
    oo Schwieberdingen 20.11.1692 Anna Catharina Gummel, * Schwieberdingen 23.11.1670
3. Gehweiler, Matthäus, * Münchingen um 1678, Weingärtner, + Münchingen 29.08.1752 mit 72          Jahren
      I. oo Münchingen 23.11.1700 Elisabeth Knapp                                                                            II. oo Münchingen 31.07.1714 Maria Catharina Dannbach
4. Gehweiler, Hans Jacob, * Münchingen 04.1679, + Münchingen 12.07.1679
    Gemäss KB Münchingen: + mit 3 Monaten. Sohn des Andreas Gehweiler aus der Pfalz
5. Gehweiler, Elisabeth, * Münchingen 1685
    oo Münchingen 20.02.1703 Michel Schmidt
6. Gehweiler, Anna Maria, * Schwieberdingen 1688
    oo Münchingen 02.07.1709 Johannes Höfflin

1 Kind von Nr. 2

7. Gehweiler, Johann Conrad, * Bissingen um 1710? , + Oranienbaum? um 1765
    Weinküfer, Bürgermeister, Gerichtsverwandter zu Zaberfeld.

War als Kolonist in Schleswig-Holstein/Dänemark

1762: Abgang aus Frankfurt a. Main, dem Sammelplatz der Kolonisten.
Hier wurden die Reisegruppen nach Altona zusammengestellt. Mit einem Reisepass und einer Wegebeschreibung nach Altona versehen.
Verantwortlich für die Werbung und Organisation war der königl. dänische Legations – Rath Johann Friedrich Moritz.
Die Kolonisten mussten sich auf dem Weg selbst versorgen, dafür erhielten sie später ein Reisegeld erstattet.

10.05.1762: Ankunft in Altona.
Altona ist heute ein Stadtteil von Hamburg.
Damals gehörte Altona zu Dänemark und war die zweitgrösste Stadt des Landes.
Hier wurden die Kolonisten aufgenommen und versorgt.
Die Reisezeit zwischen Frankfurt und Altona betrug ca. 3-4 Wochen.

17.05.1762: Transport der Familie erfolgte mittels Pferdewagen nach Flensburg, Reisedauer: 6 Tage

04.06.1762: Huldigung (Vereidigung) in Flensburg Amtshaus
05.08.1763: Examen (Befragung) der Kolonisten

Befragung ergab:

Namen/ Alter:
Johann Conrad : 53 Jahre
Frau Christina : 27 Jahre
Sohn: Johann Carl 19 J.
Tochter: Anna Dorothea 13 J.
Religion: Luth.
aus dem Württembergischen
Beruf: Weinküfer
Sein Vermögen: nicht vorhanden
Frau Christina stammt aus dem Sächsischen
Im Examen wird erstmalig der Name der Frau genannt. Das ist schon die vierte Frau von Johann Conrad.
Er wird vorgesehen für eine Ansiedlung in der Kolonie: G 1/17 – Gottorf/Friedrichsau bei Jübek
Seine Kolonistenstelle heisst: Holsteinshof. Der Hof ist heute noch vorhanden.
Er desertiert vom Hof

I. oo 22.04.1728 Dorothea Drostel in Zaberfeld
KB Zaberfeld: /Seynd nach vorhergegangenen gewöhnlichen dreimaliger Proklamation und mit gnädiger Herrschaft allhier Consens auch nach vorher gehaltener Hochzeit-Predigt copuliert worden Joh. Conrad Gehweiler Küfer, Weyland Joh. Carl Gehweiler gewesener Bürger und Richter in ... Bisingen nachgelassener ehelicher Sohn, mit Maria Dorothea Weyland
Michel Drostel gewesener Bürger allhier hinterlassene Tochter/

II. oo 01.07.1735 Bautzenhoffer (Bantzenuffer), Margaretha in Cleebronn
KB Cleebronn: /Seynd nach vorher ergangener Proclamierung
allhier copuliert worden Joh. Conrad Gehweiler, Witwer, Bürgermeister und Gerichtsverwandter mit Margaretha Jungfrau Michael Bautzenhoffers, Mayer auf dem Weiler? bey Cleybronn eheliche Tochter.
"Gott gibt ihnen seine Gnade und Segen"/

Kind: > Anna Margaretha 18.06.1737 in Cleebronn, + 29.07.1737

III. oo 15.07.1738 Lechner, Agnes * in Ochsenburg
KB Ochsenburg: /Seynd mit herrschaftlichem Consens (Zustimmung) nach dreimalig gebräuchlicher Proclamation (Aufgebot) mit gehaltener Hochzeits-Predigt ordentlich copuliert (getraut) worden Johann Conrad Gehweiler Witwer, Bürgermeister, Gerichtsverwandter und Küfer allhier und mit ihm Agnes, Michael Lechners Bürger, Einwohner in Zabersfeld eheliche ledige Tochter.
"Deus iphs benedicat" (Gott selbst segnet)/

IV. oo 29.06.1762 Quern/Angeln Christiana Weitzaufen * Sachsen 1735
KB Quern/Dänemark: oo 29 Juni 1762 Johan Conrad Gehweiler, ein Kolonist aus dem Württembergischen, und Christina Weitzaufen aus dem Sächsischen/

4 Kinder von Nr. 7

8. Gehweiler, Anna Catharina, * Ochsenburg/Zaberfeld 03.03.1742, oo Quern/Angeln, Dänemark 02.12.1762 Johann Georg Klepsattel aus Sulzfeld
9. Gehweiler, Johann Carl, * Zaberfeld 03.07.1744, + Kolpino/Ischora 22.06.1790
Taufbuch Zaberfeld: den 03/10.07 1744.Täufling: Johann Carl, + ?
Eltern: Johann Conrad Gehweiler Bürgermeister uxor (Gattin) Agnes von Zaberfeld

Paten:
Ernst Michael Sauder eum uxore (durch seine Gattin) Anna Dorothea
Friedrich Matthay Hochstetter von Bernenfass
Christoph Adam Buehler von Stirlberg

Hausnummer 9

Hat 1766 Kontrakt für die Kolonie Kolpino unterschrieben.

I. oo 1765 Anna Barbara Ehrhardt, II. oo 1800 Nemzow, Alexander, Hof-Stallbetreuer ( ZGIA, Fond 19/1800)

10. Gehweiler, Maria Christina, * Zaberfeld 07.1748
11. Gehweiler, Anna Dorothea, * Zaberfeld 01.10.1750, oo Kolpino/Jschora 06.1774 Johann Peter Faas

9 Kinder von Nr. 9

12. Gehweiler, Johan Heinrich Karl, * Kolpino/Ischora 21/23.02.1767, + Kolpino/Ischora 1809

Hausnummer 9

1800: Hausherr seit 1790 & Frau & 5 Soehne & 1 Tochter & seine Mutter Anna Barbara
1807: guter und fleissiger Landwirt
1810-1828: Anna Barbara ist Hausherrin
1831-1836: Johann Martin ist Hausherr

oo Kolpino/Jschora 03.10.1789 Anna Barbara Weick

13. Gehweiler, Charlotta Catharina Barbara, * Kolpino/Ischora 07.01.1769
14. Gehweiler, Elisabeth Margareth Barbara, * Kolpino/Ischora 1770, + 12., + 13.04.1770
15. Gehweiler, Johann Jacob Conrad, * Kolpino/Ischora 03.02.1773, + 19.10.1834
1800: in Italien, in der Armee Alexander Suworow als Grenadier im Moskauer Grenadier-Regiment.
16. Gehweiler, Eva Catharina Barbara, * Kolpino/Ischora 02.06.1774, + 23.07.1776
17. Gehweiler, Maria Regina, * Kolpino/Ischora 26.03.1776, + 1776
18. Gehweiler, Anna Catharina Regina, * Kolpino/Ischora 08.06.1777, 1800 in Petersburg als Dienstmädchen
19. Gehweiler, Georg Friedrich Heinrich, * Kolpino/Jschora 07.04.1779, + Strelna 29.12.1866

>>> siehe auch Strelna

1800: Wohnhaft im Hof Nr. 9
1810: Verzug in die Iswara-Kolonie
1812: Verzug in die Strelnaer-Kolonie

Strelna, Hof 20

1812-1836: Hausherr

oo Juliana Charlotta Walther ,* um 1786

20. Gehweiler, Johann Andreas, * Kolpino/Jschora 25.08.1783, + Strelna 1817

1800: in Petersburg, Schneider-Lehrling
1810: Verzug in die Iswara-Kolonie
1812: Verzug in die Strelnaer-Kolonie

Strelna, Hof Nr. 15

1812-1816: Hausherr
1817: Johann Philipp Fleischmann ist Hausherr

oo Catharina Elisabeth Walther, * Srednja Rogatka 11.12.1788, + Strelna 1880 > oo II. Strelna 1817 Johann Philipp Fleischmann

7 Kinder von Nr. 12

21. Gehweiler, Johann Martin, * Kolpino/Ischora 21.11.1791 + Kolpino/Ischora 23.12.1861

Hausnummer 9
1831-1836: Hausherr
oo Dauwalter, Maria Sophie Christine * 02.03.1795, + 13.03.1852

Gehweiler, Johann Jacob, * Kolpino/Jschora 31.01.1792

Hausnummer 3

1815/16: Johann Herrlemann ist Hausherr
1821-1831: Jacob ist Hausherr mit Johann Heinrich
1836: 2 Haushalte – Johann Jacob & Johann Heinrich
oo Magdalena Schäfer

22. Gehweiler, Johann Heinrich, * Kolpino/Ischora 15.05.1795

Hausnummer 3

1815/16: Johann Herrlemann ist Hausherr
1823-1831: Hausherr mit Johann Jacob
1836: – Verzug in die Alexander-Kolonie/Nowgorod

oo Anna Carolina Christina Ulrich * Saratowka 10./27.05.1797

23. Gehweiler, Johann Nicolaus, * Kolpino/Ischora 29.10.1796, + Kolpino/Ischora 07.02.1848, oo Elisabeth Schäfer + 14.01.1868
24. Gehweiler, Maria Margaretha, * Kolpino/Ischora 29.10.1796
25. Gehweiler, Johann Georg, * Kolpino/Ischora 08.03.1799, + 20.10.1805
26. Gehweiler, Johann Christoph Martin, * Kolpino/Ischora 23.12.1800 + vor 1811
27. Gehweiler, Christina Charlotta, * Kolpino/Ischora 01.02.1803, + Kolpino/Ischora 17.10.1862 mit 59 J. Witwe, oo Georg Pletzer

5 Kinder von Nr. 19
28. Gehweiler, Johann Andreas, * Kolpino 1807, + Strelna 1831, oo Strelna Catharina Margaretha Steinmüller, * Saratowka 07.10.1803

>>> siehe auch Strelna

29. Gehweiler, Adam, * Strelna 1810, oo Strelna 1831 Catharina Margaretha Steinmüller, Witwe des Johann Andreas Gehweiler, * in Saratowka 07.10.1803>>> siehe auch Strelna
      + Strelna 12.01.1887 mit 83 J. 3 M. 5 T.
30. Gehweiler, Christina Margaretha, * Kolpino um 1808, + 15.01.1880 mit 72 J. 11 M. 14 T.
      oo Strelna Johann Heinrich Steinmüller, Sohn des Johann Michael Steinmüller ?, * 21.04.1784, oo Anna Elisabeth Meng +
31. Gehweiler, Johann Peter, * Strelna um 1815
      I. oo Catharina Margaretha Ahmann + 1843
      II. oo Saratowka 1844 Maria Christina Schmidt
      1836 Verzug in die Nicolai-Kolonie/Nowgorod
32. Gehweiler, Johann Michael, * Strelna 1821, + 13.02.1882 mit 61 J. 6 M. 7 T. , oo Nicolai-Kolonie 11.01.1841 Catharina Elisabeth Jack, 19 J.,>>> siehe auch Strelna & Nicolai-Colonie
33. Gehweiler, Christina Elisabeth, * Strelna um 1822, oo Nowgorod 11.01.1841 Peter Carl Willewald, Sohn des Johann Willewald
34. Gehweiler, Catharina Margaretha, * Strelna um 1818 oo Nowgorod 28.12.1837 Johann Biess, 24 Jahre alt
35. Gehweiler, Johann Philipp, * Strelna um 1824 oo Nicolai-Colonie 1844 Catharina Gehr
>>> siehe auch Nicolai-Colonie/Nowgorod

Kinder von Nr. 20

36. Gehweiler, Johann Friedrich, * Kolpino um 1808, + Strelna 10.07.1879, oo Strelna Christina Charlotta Eidemüller, * 1808, Tochter von Philipp Eidemüller/Strelna, + 17.01.1860 mit 52 J.
37. Gehweiler, Johann Adam, * Strelna 11.04.1813, + Nicolai-Kolonie/Nowgorod 11.03.1881, oo Strelna 06.03.1834 Anna Margaretha Stroh, Tochter von Andreas Stroh/Strelna, * Strelna 24.11.1815, + Nicolai-Kolonie 30.12.1878 mit 63 J. 1 M. 6 T.
38. Gehweiler, Margaretha, * Strelna 1812
39. Gehweiler, Catharina, * Strelna 1815

3 2 10