Alexander Kolonie

Ein weiterer Ortsname der Kolonie war Aleksandrowkaja. Die Kolonie lag etwa 50 km im Nordosten von Nowgorod. Das Gründungsjahr war 1836, der Kolonietyp war der einer Tochterkolonie. Die Gründerfamilien kamen aus Neu-Saratowka, Kipen, Ishora und Strelna. Die Gemeinde gehörte zum Kirchspiel Nowgorod. Die Konfession in der Gemeinde war evangelisch. Administrativ gehörte die Alexander Kolonie zum Gouvernement Nowgorod. Die Einwohnerzahlen betrugen im Jahr 1848 -239-, 1905 -500- und 1926 -630- Personen

 Lageplan der Alexander Kolonie von 1842

Alexander Kolonie 1842

 

Nicolai Kolonie

Die Kolonie lag etwa 10 km im Nordosten von Nowgorod. Das Gründungsjahr war 1835, der Kolonietyp war der einer Tochterkolonie. Die Gründerfamilien kamen aus Neu-Saratowka. Die Gemeinde gehörte zum Kirchspiel Nowgorod. die Konfession in der Kolonie war evangelisch. Administrativ geörte die Nikolai Kolonie zum Gouvernement Nowgorod. Die Einwohnerzahlen betrugen im Jahr 1848 -579-, 1905 -1599- und 1926 -756- Personen.

Lageplan der Nicolai Kolonie von 1844

Nicolai Kolonie 1844

 

Liste der Kolonisten-Familien in Nowgorod 1835

Kolpino - Vollmacht 1836

Saratowka - Vollmacht 1836

Strelna - Kipen - Vollmacht 1836

Kronstädter – Oranienbaum - Vollmacht 1836

Liste der Kolonisten-Familien in Nowgorod 1836

Ehebuch Nowgorod 1833  - 1885

Liste der preussischen Unterthanen in Nowgorod 1834 - 1885

Liste der Grundbesitzer in den Nowgorod-Kolonien 1917