Luisino-Kolonie

Die Kolonie lag etwa 18 km im Westen von St. Petersburg, südlich des Weges nach Peterhof beim Gut Luisino. Die Gründerfamilie Lohrer kam aus der Alt - Kolonie Srednja Rogatka. Die Gemeinde gehörte zum Kirchspiel Peterhof. Das Gründungsjahr ist 1846. Die Einwohnerzahl war 21 im Jahre 1926 und 29 im Jahre 1905. Nach dem 2. Weltkrieg lebten im Jahre 1959 noch 5 Einwohner dort. Die Konfession in der Kolonie war evangelisch.

  ***

Luisino-Kolonie, Revision 1850
Haus Nr. Name Vorname / Stand in der Familie Jahre (J) Anmerkungen
1. Lohrer Andreas des Andreas 27 1846 aus Srednja Rogatka zugezogen
  Lohrer Louisa, Ehefrau des Georg 20  
  Lohrer Alexander, Sohn 3  
  Lohrer Adam, Sohn 2  
  Lohrer Friedrich, Sohn 1  
Stand der Revision: 07.10.1850  
 
Luisino-Kolonie, Revision 1858
Haus Nr. Name Vorname / Stand in der Familie Jahre (J) Anmerkungen
1. Lohrer Andreas des Andreas 34  
  Lohrer Louisa, Ehefrau des Georg 27  
  Lohrer Alexander, Sohn 10  
  Lohrer Adam, Sohn   gestorben 1854
  Lohrer Friedrich, Sohn   gestorben 1854
  Lohrer Georg, Sohn 4 * 18. April 1854 gem. EWZ Datenbank, A3342-EWZ50-F009 0528
  Lohrer Andreas Nicolai, Sohn 2 gestorben 1855
  Lohrer Friedrich Matthias, Sohn 3 M. gestorben 1857
Stand der Revision: 07.10.1858