Kontrakt mit den Kolonisten zu Srednja Rogatka

Seine Excellenz, Herr Kammerherr und Cavalier von Pohlmann hat mit uns, den unten Unterzeichneten, den folgenden Kontrakt abgeschlossen:

1. Für die Ansiedlung am Zarskoselsky und Moskauischen Wege wird uns Land gegeben.

2. Jeder Familie wird 30 Desjatinen Ackerland, Heuwiese, Waldweide gegeben. Jede Desjatine Land ist 80 Saschen lang und 30    Saschen breit. Dieses Land wird uns für ewig und ungeteilt als Eigentum gegeben, mit dem Vorbehalt, dass wir dieses weder    verkaufen noch verpfänden dürfen.

3. Nach den uns gezeigtem Plan werden uns die Häuser gebaut.

4. Man gibt uns für die Einrichtung unseres Haushalts 5 privilegierte  Jahre. Für das 6. Jahr und die Jahre danach sind wir     verpflichtet, jedes Jahr  zum  1. Januar, für jede Desjatine Land 1 Rubel und 23 Kopeken zu zahlen.

5. Gemäss dem am 22. Juli 1763 herausgegebenen Höchsten Manifests sind wir von anderen Steuern und Diensten für ewige     Zeiten befreit.

6. Für unsere Ernährung sowie für den Kauf von Pferden, Kühen, Schafen, Schweinen und mancherlei Hausgeschirr,    Ackersgeräten und Getreide-Saatgut wird uns einmalig für immer 150 Rubel für jede Familie gegeben.

7. All dieses Geld, was uns laut oben erwähntem Höchsten Manifests gegeben wird, sind wir verpflichtet nach Ablauf von 15    Jahren dieses in 5 nachfolgenden Fristen ohne Zinsen zurück zu zahlen. Dafür bürgen wir allesamt.

 

     Sankt Petersburg, 6. August 1766

     Unterschriften der Kolonisten:

  1.  Matthias Lohrer, Vorsteher                      
  2.  Johann Adam Schäfer                              
  3.  Carl Ludwig Reinhardt                              
  4.  Johann Georg Lehn                                    
  5.  Johann Jacob Becker                                 
  6.  Johann Heinrich Bock                               
  7.  Friedrich Ahmann                                      
  8.  Johann Balthasar Lorethus
  9.  Johann Nicolaus Eidemüller                            
  10. Johann Georg Bertsch                                
  11. Johann Köhler
  12. Georg Otto Meng
  13. Johann Georg Heer
  14. Carl Schmidt
  15. Johan Jacob Franz
  16. Sebastian Gehrich
  17. Johann Steibesand
  18. Leonhardt Breunig
  19. Valentin Schmidt
  20. Johann Bernhardt Bauer
  21. Johann Adam Bauer
  22. Johann Georg Kling